Skip to main content

Unkategorisiert

Wir sind weiterhin für Sie da!

Die aktuelle Situation erfordert von allen Menschen momentan viel Geduld, Kraft und auch Zuversicht. Da auch wir als ambulanter Hospizdienst Menschen in direktem nahen und sehr intensivem Kontakt begleiten, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir weiterhin für Sie die bestmögliche und gleichzeitig am besten geschützte Begleitung anbieten können.
 
In unserem ambulanten Hospizdienst werden darum in der aktuell sehr herausfordernden Lage nur in Krisensituationen Hausbesuche gemacht. Diese Regelung hat der Träger der Hospize erlassen, um einen Beitrag dazu zu leisten, die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen und die Menschen, die wir betreuen, bestmöglich zu schützen.

Die hauptamtlichen Hospizfachkräfte, die den Kranken beim Erstkontakt immer in seinem häuslichen Umfeld besuchen, werden dies jetzt in der Regel erst einmal durch einen telefonischen Kontakt tun. In Krisensituationen werden wir nach Absprachen eine Lösung finden
 
Sie können jederzeit bei allen Fragen, auch für ein Erstgespräch, telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen: 0214 -402169.
 
Auch die ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen bleiben in Kontakt mit den von ihnen begleiteten Menschen und deren An- und Zugehörigen. Sie werden dabei alternative und geschützte Wege nutzen, wie Telefon, Mail, SMS oder andere elektronische Dienste. Auch hier kann auf diesen Wegen mit den ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen kommuniziert werden.

Diese Regelung gilt auch für die Menschen, die von den Hospizdiensten in stationären Senioreneinrichtungen und Krankenhäusern begleitet werden und darum ist das Ambulante Hospiz Leverkusen auch für diese Einrichtungen und seine Kooperationspartner wie gewohnt telefonisch erreichbar.

Die Situation der Pandemie erfordert ein radikales Umdenken bei unserem Verständnis von hospizlicher Begleitung, es ergeben sich hier aber auch vielleicht ganz neue Möglichkeiten – so können und sollen telefonische, digitale oder sogar postalische Kontakte zu Patienten und Angehörigen wenn möglich – aufrechterhalten oder geknüpft werden. Auch auf diese Weise kann sozialer Isolation vorgebeugt werden.

Wir wünschen Ihnen Kraft und Mut für die Bewältigung der kommenden Herausforderungen und kommen Sie gut durch diese Zeit.

Morphin und andere Opiate

PDF 32

Hier geht es um Schmerzkontrolle und Morphium. Sie finden Antworten für die häufigsten Bedenken, die Menschen beim Umgang mit Morphium haben. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre/n behandelnde Ärztin/ behandelnden Arzt oder Ihr Palliativteam.

Was ist Morphium?

Morphium ist ein starkes Schmerzmittel. Es hilft bei einer ganzen Reihe von Schmerzen, nicht nur bei Krebsschmerz, mit dem es häufig in Verbindung gebracht wird. Außerdem kann es gut bei Atemnot eingesetzt werden.

Wie wird Morphium eingenommen?

Morphine sind in vielen Darreichungsformen verfügbar. Häufig werden sie als Tablette oder Tropfen gegeben. Tabletten und Tropfen können kurz (etwa 4 Stunden) wirken, oder als Retard-Tablette den Wirkstoff verzögert freisetzen und dann über 12 oder 24 Stunden wirken.

Ich dachte, Morphium wird gespritzt?

Morphium kann gespritzt werden, wenn nötig, wird aber von den meisten Patienten als Tablette oder in Tropfenform eingenommen.

Werde ich abhängig, wenn ich Morphium einnehme?

Nur wenn Sie Mophium einnehmen, werden Sie nicht zu einem Drogenabhängigen. Einige Patienten brauchen bei fortschreitender Erkrankung im Laufe der Zeit höhere Dosierungen, aber viele Patienten sind über längere Zeit mit der gleichen Dosis stabil.

Was passiert, wenn ich mit der Einnahme von Morphin beginne?

Man beginnt immer mit einer niedrigen Dosis, damit der Körper sich an das neue Medikament gewöhnen kann. Der Schmerz sollte rasch nachlassen, wenn man einmal die Dosis gefunden hat, die für Ihren Schmerz optimal ist.

Was sind die wichtigsten Nebenwirkungen, auf die man achten sollte?

Morphium kann zu Verstopfung führen, und Ihre Ärztin oder Ihr Arzt wird Ihnen gleichzeitig mit dem Mophium ein Medikament verordnen, das die Verdauung erleichtert. Manche Menschen bekommen etwas Übelkeit, die aber ebenfalls gut behandelt werden kann. Übelkeit verschwindet meist nach wenigen Tagen und muss dann nicht weiter behandelt werden.

Morphine können etwas müde machen – besonders zu Beginn der Therapie, oder wenn die Dosis erhöht wird. Der Körper gewöhnt sich jedoch rasch daran.

Was muss ich im Alltag berücksichtigen, wenn ich Morphine nehme?

Unter einer Morphium Behandlung sollten Sie alle Dinge, die Ihnen wichtig sind, auch weiterhin tun können. Tatsächlich können viele unserer Patienten sich sogar mehr belasten, wenn durch das Morphium der Schmerz gut kontrolliert wird.

Auch Autofahren kann möglich sein, aber die Reaktionsfähigkeit hängt von vielen Dingen ab. Bitte fragen Sie vor dem Bedienen gefährlicher Maschinen Ihre/n Ärztin oder Arzt. Grundsätzlich sollte man, wie in anderen Situationen auch, sich nur ans Steuer setzen, wenn man absolut verkehrstauglich ist.

Werde ich Morphium für immer nehmen müssen?

Die Medikation, einschließlich der Opiate, wird regelmäßig von Ihrem Arzt kontrolliert und angepasst. Bei nachlassendem Schmerz kann es möglich werden, eine andere Behandlung der Schmerzen durchzuführen. Dann können die Opiate reduziert und manchmal sogar abgesetzt werden. Wenn die Ursache der Schmerzen fortbesteht, werden viele Patienten die Opiate weiter einnehmen wollen.

Gibt es eine Höchstdosis?

Nein. Es ist eine Besonderheit von Morphium, dass es keine Höchstdosis gibt. Wenn der Schmerz es erfordert, kann Morphium schrittweise immer weiter gesteigert werden.

Häufig nehmen Patienten sehr hohe Opiatdosierungen ein, ohne dass besondere Probleme entstehen.

Wenn ich schon Morphium einnehme, warum soll ich dann noch andere Schmerzmittel dazu nehmen?

Auch wenn Morphium gut gegen Schmerzen wirkt, benötigt man für einige Schmerzarten noch andere Mittel. Morphium ist ein bewährtes Opiat – andere Opiate sind beispielsweise Oxycodon oder Hydromorphon. Diese können genauso wirksam sein. Manchmal kommt jemand mit dem einen Opiat, der nächste Patient mit dem anderen Mittel besser zurecht.

Wie ist das mit Morphium bei Luftnot?

Wenn es keine offensichtliche und behandelbare Ursache für Luftnot gibt, ist Morphium ein sehr gutes Mittel, um die Atmung zu erleichtern. Auch eine Reihe anderer Wirkstoffe kann hierzu eingesetzt werden.

27.03.2020

Vorsorgeplanung

Selbstbestimmtes Lebensende – Advance care planning

Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft planen

Viele von uns möchten über das Alter oder schwere Erkrankungen nicht gerne nachdenken. Gleichzeitig fürchten viele von uns den Verlust an Selbstkontrolle.

Hier erfahren Sie, wie man seine Zukunft auch für den Fall einer schweren Erkrankung effektiv planen kann.

Warum ist Vorausdenken für mich wichtig?

PDF 32Vorausplanen und aufschreiben, was für Sie wichtig ist, kann anstrengend sein. Wenn jedoch niemand weiß, was für Sie wichtig ist, werden Ihre Vorstellungen und Wünsche vielleicht nicht berücksichtigt werden. Es kann schwierig sein, diese Dinge in der Familie zu besprechen.

Vielleicht sind auch nicht immer alle einer Meinung. Diese Gespräche sind jedoch sehr hilfreich, wenn einmal Entscheidungen in einer Krisenzeit anstehen sollten. Vielleicht möchten Sie auch Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt zu Rate ziehen.

Nur wenn Sie Ihre Wünsche schriftlich niedergelegt haben, können Behandlung und Versorgung Ihren Vorstellungen entsprechend angepasst werden.

Was ist Vorsorgeplanung?

Vorsorgeplanung bedeutet, Pläne für Ihre Versorgung in der Zukunft entwickeln, oft zusammen mit jemandem, der Sie auch behandelt. Das kann geschehen, wenn sich der Zustand eines Menschen verschlechtert, aber auch wann immer jemand über zukünftige Behandlung oder gesundheitliche Versorgung nachdenkt.

Warum ist es eine gute Idee, meine Gedanken aufzuschreiben?

Vorstellungen und Wünsche aufschreiben kann planen helfen, wenn mal ein Zustand eintreten sollte, in dem man nicht mehr selbst bestimmen kann, was geschehen soll. Es gibt einem Gelegenheit zu überdenken, was man vielleicht möchte, oder was man auf gar keinen Fall haben will.

Außerdem wissen Behandlerinnen und Behandler dann, was Ihnen wichtig ist – auch wenn Sie nicht selbst gefragt werden können.

Welche Dinge sollte ich aufschreiben?

Vorsorgeplanung sollte alles einschließen, was Ihnen wichtig ist – beispielsweise Behandlungen, Werte und Überzeugungen. Bedenken Sie, dass sich Umstände ändern können. Dann ändern sich manchmal auch Wünsche und Überzeugungen, an deren Wertigkeit man jetzt noch fest glaubt.

Kann ich mir noch mal etwas anders überlegen, wenn ich schon alles aufgeschrieben habe?

Eine schriftliche Vorsorgeplanung ist rechtlich nicht bindend. Sie sollten Sie regelmäßig mit Ihrer Familie oder Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt besprechen und können jederzeit ändern wenn Sie sich zu einzelnen Punkten eine andere Meinung bilden.

27.03.2020

Atemnot und Angst

PDF 32Mit Luftnot umgehen

Eines der wichtigsten Dinge, die man tun kann, um mit Luftnot umzugehen: Kommen Sie runter! Für viele Menschen ist das „Runterkommen“ eine große Herausforderung. Als Test können Sie einfach sprechen: Mit dem richtigen Sprachtempo sollte es Ihnen möglich sein zu sprechen. Wenn es Ihnen jedoch wegen der Luftnot nicht möglich ist zu sprechen, müssen Sie Ihre derzeitige Aktivität stoppen oder verlangsamen, oder vielleicht mehr Pausen in Ihren Tagesablauf einbauen.

Bei krankengymnastischen Übungen oder Gehtraining verlangsamen Sie die Übungen, so dass beispielsweise mehr Schritte beim Ausatmen pro Atemzug möglich werden. Wenn Sie auf einer Treppe den nächsten Schritt tun, kann es hilfreich sein, dabei auszuatmen.

Schreiben Sie ruhig einmal auf, bei welchen Aktivitäten Luftnot auftritt. Notieren Sie sich Maßnahmen, die bei Luftnot helfen könnten. Wenn Sie beispielsweise nach dem Baden oder Duschen während des Abtrocknens Luftnot bekommen, kann es helfen, einfach statt des Handtuches einen Bademantel zum Abtrocknen zu nehmen.

Von Luftnot erholen

Luftnot ist nicht immer bedrohlich, kann aber enormen Stress auslösen. Wenn Ihre Atmung so beeinträchtigt wird, dass das Sprechen schwerfällt:

  • Stoppen Sie Ihre derzeitige Aktivität und finden Sie für sich eine bequeme Stellung, bei der Sie sich etwas anlehnen können.
  • Achten Sie besonders auf die Phase des Ausatmens und versuchen Sie, das Ausatmen zu verlängern.
  • Benutzen Sie einen Handventilator, wenn er Ihnen guttut.
  • Bleiben Sie noch eine Minute ruhig, nachdem Sie wieder besser Luft bekommen.

Panik

Panik entsteht bei extremer Luftnot zusammen mit Angst. Panik kann verhindert werden, wenn Sie bereits während einer körperlichen Aktivität auf Ihr Befinden achten. Wird das Atmen schwerer? Dann halten Sie ein, bevor die Luftnot so schlimm wird, dass die Atmung außer Kontrolle gerät und Panik entsteht.

Wenn Sie doch Panik bekommen, nutzen Sie die Empfehlungen auf dieser Seite, um die Kontrolle über Ihre Atmung zurückzubekommen. Nutzen Sie die folgenden Techniken für eine ruhige Atmung in jeder Ruhephase, und entspannen Sie sich ein- oder zweimal täglich bewusst.

Werde ich abhängig, wenn ich Morphium einnehme?

Nur wenn Sie Morphium einnehmen werden Sie nicht zu einem Drogenabhängigen. Einige Patienten brauchen bei fortschreitender Erkrankung im Laufe der Zeit höhere Dosierungen, aber viele Patienten sind über längere Zeit mit der gleichen Dosis stabil.

Atemübung

Sei still … sei ruhig …
Lass die Schultern fallen
Seufze tief aus – und – aus
Hör deinen leisen Atem – Haaaah – leicht und ruhig
Nun hast du es wieder in der Hand
Friedvoll und beschützt

Dieser Text ist ein sprachliches Mandala. Man kann es leise und langsam vor sich hin aufsagen, damit die Atmung ruhig und effizienter wird. (J. M. Taylor 2005, übersetzt von R. Simader)

Atemlose Patienten nutzen oft die Nackenmuskulatur als Atemhilfsmuskulatur. Das ist nicht immer verkehrt, kann aber zu einer nutzlosen Angewohnheit werden und zu Verspannungen und Schmerzen in der Nackenmuskulatur führen.

Durch kontrolliertes Atmen und Dehnungsübungen für den Nacken und den Schultergürtel werden Sie diesen Schmerzen vorbeugen und vor allem weniger Energie zum Atmen brauchen.

  • Gut abgestützt in einem Sessel aufrecht sitzen, die Beine nicht über Kreuz, eine Hand auf den Bauch oberhalb des Nabels auflegen.
  • Brust und Schultern entspannen, die Ellbogen auf die Sessellehnen auflegen.
  • Fühlen Sie die Bewegung im Bauch, wenn Sie ein- und ausatmen ­- atmen Sie gelöst, und fühlen Sie wie Schultern und Brustkorb sich mehr und mehr entspannen während Sie weiter ruhig atmen.
  • Versuchen Sie nicht, besonders tiefe Atemzüge zu nehmen.
        

27.03.2020

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Zunächst möchten wir uns Ihnen als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts vorstellen:

Hospiz Leverkusen e. V.
vertreten durch den Vorstand
Hans-Jürgen Theus
Bruchhauser Str. 162
51377 Leverkusen
Telefon: 02171-2123
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Allgemeines

Wir möchten Sie in Übereinstimmung mit unserer gesetzlichen Verpflichtung über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden personenbezogene Daten über Sie erfasst. Dies kann dadurch erfolgen, dass Sie die Daten eigenständig eingeben – wie z.B. Ihre Mailadresse. Unser System erfasst Daten von Ihnen aber auch automatisch, wie etwa Ihren Besuch auf unserer Website. Dies erfolgt unabhängig davon, mit welchem Gerät oder mit welcher Software Sie unsere Website nutzen.

Jegliche Eingabe von Daten durch Sie auf unserer Website ist freiwillig, es treten durch die Nichtpreisgabe Ihrer Daten für Sie keine Nachteile ein. Ohne bestimmte Daten ist es uns aber nicht möglich, Leistungen zu erbringen oder Verträge zu schließen. Auf derartige Pflichtangaben werden wir Sie jeweils hinweisen.

Auf dieser Webseite werden personenbezogene Daten des Nutzers nur im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), erhoben. Die in dem Text verwendeten Fachbegriffe werden in Art. 4 der DSGVO näher erläutert.

Eine Datenverarbeitung ist nach der DSGVO insbesondere in drei Fällen erlaubt:

  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. a und 7 DSGVO, wenn Sie in die Datenverarbeitung durch uns eingewilligt haben; jeweils werden wir Sie vorher in dieser Datenschutzerklärung und anlässlich der Einwilligung nach Maßgabe von Art. 4 Nr. 11 DSGVO genau unterrichten, wozu und unter welchen Umständen Ihre Daten von uns verarbeitet werden;
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Anbahnung, den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist;
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn nach einer Interessenabwägung die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist; dazu gehören insbesondere unsere Interessen, das Angebot auf unserer Website zu analysieren, zu optimieren und abzusichern – darunter fallen vor allem eine Analyse des Nutzerverhaltens, die Erstellung von Profilen für Werbezwecke und die Speicherung von Zugriffsdaten sowie der Einsatz von dritten Anbietern.

Bestandsdaten

Wir erheben Bestandsdaten, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines (auch unentgeltlichen) Vertragsverhältnisses zwischen uns und dem Nutzer erforderlich sind. Dazu können gehören: Kundendaten (z. B. Name, Adresse), Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Leistungsdaten (z.B. bestellte Leistung, Laufzeit, Entgelt). Bei der Begründung des Nutzungsverhältnisses werden wir diese Daten von Ihnen abfragen (z. B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) und Ihnen auch mitteilen, inwieweit die Angabe jeweils verbindlich erforderlich ist, um das Nutzungsverhältnis zu begründen.

Nutzungsdaten

Weiter erheben wir Nutzungsdaten, um die Inanspruchnahme der Dienste auf unserer Website durch den Nutzer zu ermöglichen. Dazu können gehören: Nutzungsangaben (z. B. aufgerufene Webseiten oder Bereiche, Besuchsdauer, Interesse an Leistungen), Inhaltsdaten (z. B. von Ihnen eingegebene oder hochgeladene Daten, Texte, Bilder, Töne, Videos), Metadaten (z. B. Identität Ihres Gerätes, Standort, IP-Adresse).

Eine Zusammenführung von Nutzungsdaten wird von uns nur vorgenommen, sofern und soweit dies für Abrechnungszwecke erforderlich ist. Ansonsten werden wir Nutzungsdaten nur pseudonym erstellen und nur, soweit Sie dem nicht widersprochen haben. Diesen Widerspruch können Sie jederzeit an die in dem Impressum angegebene Anschrift oder den in dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen senden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind zum einen unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Analyse der Website und ihrer Nutzung, gegebenenfalls auch die gesetzliche Erlaubnis zur Speicherung von Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Hoster

djumla GmbH

Unsere Website wird im Internet von einem Dienstleister (Provider oder Hoster) zum Abruf bereitgestellt. Wir nutzen hierfür den Dienst von djumla GmbH, Alte Wallgasse 6, 50672, Köln. Wir haben mit unserem Provider einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Danach ist unser Provider verpflichtet, Ihre Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung zu verarbeiten. Weitergehende Informationen zu der Datenverarbeitung bei unserem Provider finden Sie in dessen Datenschutzerklärung unter https://www.djumla.de/datenschutz. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind zum einen unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Bereitstellung und Nutzung unserer Website im Internet sowie soweit einschlägig auch die gesetzliche Erlaubnis zur Speicherung von Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Unser Provider verarbeitet bei jeder Nutzung dieser Website Informationen, die sog. Server Log Dateien, die automatisch bei jedem Aufruf von Websites im Internet von Ihrem Browser übermittelt werden. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse
  • Typ und Version Ihres Browsers
  • Hostname
  • Besuchszeitpunkt
  • die Website, von der aus Sie unsere Website besucht haben
  • Name der aufgerufenen Website
  • genauer Zeitpunkt des Aufrufes sowie
  • die übertragene Datenmenge

Diese Daten werden nur für statistische Zwecke verwendet und ermöglichen uns keine Identifikation von Ihnen als Nutzer.

Erstkontakt durch elektronische Anfrage

Kontaktieren Sie uns in elektronischer Form (z. B. E-Mail, Fax, Telefon, Messenger, etc.), speichern und verarbeiten wir die Daten, die Sie uns bekannt gegeben haben (z. B. Name, Kontaktinformationen, Inhalt der Anfrage). Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse an effektiver Kundenkommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und, soweit es um eine Anfrage zur Eingehung oder Erfüllung eines Vertrages geht, auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Diese Daten werden wir an Dritte nur weitergeben, soweit es (nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, dies dem überwiegenden Interesse an einer effektiven Leistung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) entspricht oder Ihre Einwilligung (nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder eine sonstige gesetzliche Erlaubnis oder Pflicht vorliegt.
Sie können von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft über Zweck der Verarbeitung, Herkunft und ggf. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Weiter können Sie die Berichtigung, die Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die (weitere) Verarbeitung Ihrer Daten erheben und haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.
Ihre Daten bleiben grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung erfordert. Eine weitergehende Speicherung kommt vor allem in Betracht, wenn dies zur Rechtsverfolgung oder aus berechtigten Interessen noch erforderlich ist oder eine gesetzliche Pflicht besteht, die Daten noch aufzubewahren (z. B. steuerliche Aufbewahrungsfristen, Verjährungsfrist).

Einwilligung

Soweit wir Sie um Ihre Einwilligung bitten, Ihre Daten zu verarbeiten, werden wir Sie in klarer Sprache und leicht zugänglich darüber informieren, für welche Fälle Sie Ihre Einwilligung erteilen. Jede von uns erbetene Einwilligung ist freiwillig, jeden Vorteil, den Sie durch die Erteilung einer Einwilligung erlangen möchten, können Sie auch ohne die Einwilligung bekommen, fragen Sie uns einfach.

Für jede Einwilligung gilt, dass Sie das Recht haben, jederzeit eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dies kann durch eine formlose Mitteilung erfolgen, z. B. über unser Kontaktformular, eine E-Mail an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse oder einen Abmeldelink (soweit von uns angeboten). Ihr Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin vorgenommenen Datenverarbeitung nicht.

Speicherdauer

Ihre Daten bleiben grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung erfordert. Eine weitergehende Speicherung kommt vor allem in Betracht, wenn dies zur Rechtsverfolgung durch uns oder aus unseren sonstigen berechtigten Interessen noch erforderlich ist.
Für Ihre Bestandsdaten, die zur Erfüllung eines (auch unentgeltlichen) Vertragsverhältnisses erforderlich waren, bedeutet das, dass wir diese bis zur vollständigen Erfüllung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses zuzüglich der Verjährungsfrist (die generell 2 oder 3 Jahre beträgt) nebst einem angemessenen Aufschlag für eine eventuelle Unterbrechung der Verjährung speichern.
Für Ihre Nutzungsdaten, die anlässlich Ihrer Nutzung der Website erfasst wurden, bedeutet das, dass wir diese nur so lange speichern, wie dies für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website noch erforderlich ist und unser berechtigtes Interesse reicht. Statistische Angaben werden wir in erster Linie nur pseudonymisiert speichern.
Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten noch, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Das sind insbesondere die steuerlichen Aufbewahrungsfristen, die grundsätzlich 6 oder gar 10 Jahre betragen.

Rechte der Nutzer

Sie können von uns jederzeit kostenfrei Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Hierbei wird zur Verhinderung von Missbrauch eine Identifikation Ihrer Person erforderlich.

Löschung, Berichtigung, Einschränkung

Sie können von uns jederzeit Berichtigung (auch durch Ergänzung) unrichtiger Daten verlangen sowie eine Einschränkung ihrer Verarbeitung oder auch die Löschung Ihrer Daten. Dies gilt insbesondere, wenn der Verarbeitungszweck erloschen ist, eine erforderliche Einwilligung widerrufen wurde und keine andere Rechtsgrundlage vorliegt oder unsere Datenverarbeitung unrechtmäßig ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann im gesetzlichen Rahmen unverzüglich berichtigen, sperren oder gar löschen.

Widerspruch

JEDER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN, DIE WIR AUF EINE ABWÄGUNG MIT IHREN INTERESSEN NACH ART. 6 ABS. 1 lit. f DSGVO STÜTZEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT WIDERSPRECHEN, WENN DAFÜR GRÜNDE BESTEHEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN PERSÖNLICHEN SITUATION ERGEBEN.
WIR VERARBEITEN IHRE DATEN DANN NICHT MEHR, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE DIE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN VON IHNEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN UNSERERSEITS.

Datenübertragung

Sie können von uns die Übertragung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten in maschinenlesbarer Form verlangen.

Beschwerde

Soweit Sie sich durch unsere Datenverarbeitung in Ihren Rechten verletzt fühlen, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (hier finden Sie eine Liste der Behörden) eine Beschwerde einreichen.

Änderung der Datenschutzerklärung

Sofern einmal eine Änderung der Datenschutzerklärung aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen erforderlich wird, werden wir diese Seite entsprechend aktualisieren. Dabei werden keine Änderungen an den vom Nutzer erteilten Einwilligungen vorgenommen.

Backup

BackupMonkey

Zur Sicherung unserer Daten nutzen wir im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einem technisch einwandfreien Online Angebot und seiner wirtschaftlich-effizienten Gestaltung und Optimierung gem. Art.6 Abs. 1 lit.f DSGVO den Datensicherungsservice von BackupMonkey, einem Angebot der BackupMonkey UG (haftungsbeschränkt), Alte Wallgasse 6. 50672 Köln.

In diesem Rahmen werden die Daten unserer Website und damit ggf. auch von Ihnen erfasste Daten in einem Backup bei uns gesichert. Die Daten werden zur Sicherheit aber auch an BackupMonkey übertragen. BackupMonkey unterzieht die Daten jedoch nur einem Systemcheck, um zu prüfen, dass das Backup vollständig und funktionsfähig ist. Individuelle Daten werden dabei nicht ausgelesen, sie werden nach der nur kurzfristigen Funktionsprüfung auch unmittelbar wieder gelöscht.

Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von BackupMonkey finden Sie in der Datenschutzerklärung von BackupMonkey: https://backupmonkey.io/de/datenschutz

Weiter haben wir mit BackupMonkey einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, wonach BackupMonkey die Daten nur nach unserer Weisung verarbeitet.

Social Media

Wir verweisen mit Links auf unsere angebotenen Social Media Auftritte. Anders als Social Media Plugins führen Links nicht bereits bei Aufruf unserer Seite dazu, dass die Social Media Plattform von Ihrem Besuch erfährt. Wie jeder Link führen sie aber spätestens dann dazu, dass Ihre Daten von der Social Media Plattform verarbeitet werden, wenn Sie den Link betätigen. Die Social Media Plattform wird im Regelfall Cookies auf Ihrem Gerät speichern oder sogar Ihr Nutzungsverhalten zu Ihrem Account speichern, insbesondere, wenn Sie selbst angemeldet sind. Die Social Media Plattform kann mit Ihren Daten Ihr Nutzerverhalten analysieren und diese für (interessengerechte) Werbung verwenden. Das kann dazu führen, dass Ihnen innerhalb und außerhalb der Social Media Plattform Werbung angezeigt wird. Bitte machen Sie sich selbst klar, ob Sie dies in Kauf nehmen wollen und nutzen Sie eine Social Media Plattform nur, wenn Sie sich über die Datenverarbeitung dort hinreichend informiert haben und damit einverstanden sind (das gilt insbesondere, wenn Sie selbst diese bis jetzt noch nicht nutzen) - wir haben jeweils Links zu den Datenschutzerklärungen des Social Media Plattformen beigefügt.

Unsere Seite verwendet Links auf unseren Auftritt in dem sozialen Netzwerk Facebook der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Es ist nur ein normaler Link, wenn Sie unsere Seite aufrufen, erfährt Facebook also nicht von Ihrem Besuch auf unserer Website. Wenn Sie den Link jedoch anklicken, werden Sie zu Facebook weiter geleitet, dadurch erfährt Facebook auch, dass Sie unsere Seite besucht hatten.
Ihre Daten werden von Facebook Ireland aus Basis der Standardvertragsklauseln an Facebook in den USA übermittelt. Zudem ist dieser Anbieter nach dem EU-US Data Privacy Framework zertifiziert. Dadurch ist die Datenübermittlung in die USA auf Grundlage des am 10.07.2023 geschlossenen Angemessenheitbeschluss rechtssicher möglich.


Von der nach Betätigen des Links möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Facebook haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie gegebenenfalls der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php entnehmen.


Erstellt mit dem Datenschutz Generator von https://easyrechtssicher.de


Es gilt unsere aktuelle Datenschutzerklärung vom 22.07.2024